Für ein Bleiberecht für Familie Shamoun


Naema, Paul und Mirian Shamoun flohen im November 2003 aus Syrien um in Deutschland Schutz vor der religös bedingter Verfolgung zu finden. Die Familie gehört dem katholischen Glauben ( assyrisch-babylonisch) an und wird in Syrien von muslimischen arabern un der Al-Baath Partei verfolgt. Ein Jahr süäter gelang auch dem Vater und der Tochter Ritta die Flucht nach Deutschlnad. Die Familie wird jedoch getrennt von einander untergebracht. Die Mutter Namea lebt mit Paul (18) und Mirian (16) in Kempten (Algäu) und der Vater Noel und Ritta (20) leben in Freudenstadt ( Baden – Württemberg). Eine familien zusammenführung ist seitem leider nicht möglich, da sich die zusdändigen Behörden dagegen sperren. Dazu kommt das die Familie akkut von der Abschiebung bedroht ist. Zu Pauls 18ten Geburtstag bekamm er von den Behörden den Ausreisebescheid. Der gesundheitliche Zustand der Mutter leidet enorm unter dr Familientrennung und der drohenden Abschibung.
Wir forden ein Bleiberecht für die Familie Shamoun und eine Familienzusammenführung!!!

Unterzeichnen sie per Online Petition oder per Unterschriften-Liste.

aufruf-shamoun-unterschriften

Die unterschriebenen Listen könnt ihr an uns schicken.

JOG-München

co/Bayerischer Flüchtlingsrat, Augsburgerstr. 13, 80331 München