All posts by tobi

Demonstration am 23.05.: Kinder- und Jugendrechte auch für Flüchtlinge!

Raus aus der Isolation! – Flüchtlingslager abschaffen!
Für eine jugendgerechte Unterbringung und gleiche Bildungsrecht

Aufruf: DEUTSCH | FARSI | ENGLISH | ARABISCH

Mittwoch, 23.05.2012 – 15 Uhr
Start: Sozialministerium | Winzererstraße 9 | München
(Nähe U2 Theresienstraße)

Continue reading Demonstration am 23.05.: Kinder- und Jugendrechte auch für Flüchtlinge!

Einladung zum „Jugendliche Ohne Grenzen“ Treffen

Seit 2005 gibt es die bundesweite Jugendinitiative „Jugendliche Ohne Grenzen“ (JOG). Junge Flüchtlinge kämpfen bei JOG für ein Bleiberecht für sich und ihre Familien, gleiches Recht auf Bildung und gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Wir konnten zwar schon einiges erreichen, z.B. ein Bleiberecht für langjährig geduldete Jugendliche doch vieles liegt noch vor uns. Solange es Abschiebungen gibt, solange Ausbildungsverbote bestehen und solange Flüchtlinge in Lagern leben müssen wir weitermachen.

Auf dem „Jugendliche Ohne Grenzen“ Treffen werden wir von den Aktivitäten im letzten Jahr berichten und mit euch zusammen diskutieren was wir zusammen in Bayern für die Rechte von jungen Flüchtlingen tun können. Auch Bayern braucht eine Initiative für junge Flüchtlinge! Lasst uns zusammen „Jugendliche Ohne Grenzen“ Bayern erneut starten!

Ort: Bayerischer Flüchtlingsrat, Augsburgerstr. 13, 80337 München
Datum, Zeit: Sonntag, 01.05.2011, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bitte schreibt kurz eine E-Mail, SMS oder ruft an wenn ihr teilnehmen wollt:

Tel. 089 762234
Mobil 0178 2121927
E-Mail: klaus@fluechtlingsrat-bayern.de

Wenn ihr die Fahrt nicht zahlen könnt oder eine Residenzpflichtbefreiung braucht helfen wir gerne.

Migrantische Kämpfe – Arbeitskämpfe!

mit Xiomara Corpeno von der Menschenrechtsorganisation CHIRLA aus Los Angeles

Veranstaltung am 15. September 2008 um 18 Uhr
im Gewerkschaftshaus, Kantine
Schwanthalerstraße 64

Während in Deutschland der Kampf gegen Abschiebungen und der Kampf um Arbeitsrechte wenig miteinander zu tun hat, ist dies in den USA Alltag. Xiomara Corpeno wird diese Erfahrung im Rahmen einer Rundreise nach Deutschland bringen. Sie arbeitet bei CHIRLA (Los Angeles) als Organizerin von prekarisierten ArbeitnehmerInnen, sowohl speziell mit migrantischen Hausarbeiterinnen als auch allgemeiner im gesamten Niedriglohnbereich. Gleichzeitig ist CHIRLA an den großen Legalisierungs- und Anti-Abschiebekämpfen beteiligt.

mehr auf: http://kafemarat.blogsport.de/chirla/

Veranstalterinnen: JOG-Bayern, Ökumenisches Büro München, Bayerischer Flüchtlingsrat, Verdi-Jugend Bayern

Computerkurse in München

Für alle die ihre Computerkentnisse verbessern wollen gibt es jetzt eine Reihe von Kursen von MigrantInnen für MigrantInnen – egal ob Geduldet, Papierlos oder mit Aufenthalt. Die Kurse Beginnen im September und Oktober. Wer sich anmelden will einfach die Infos herunterladen.

Word-Kurse | Texte schreiben am Computer

wordnachmittagssepti08.doc

wordvormittagsmittwochokt08

wordvormittagsmittwochokt081.doc

HTML-Kurse | Internetseiten programieren

htmlkursokt08.doc

htmlkursokt081.doc

Internet-Kurse | Recherchieren, Sicherheit, etc.

internetvormittagsokt08.doc

Flüchtlinge in Griechenland: Vortrag und Fotoreportage im EineWeltHaus

mit Patrick Bauer (Neon-Redakteur) und der unglaublichen Geschichte von Ziyad Elia Rifaat

am Samstag, 30. August 2008, 20:30 Uhr
im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80
Raum 211 – bei gutem Wetter auf der Terasse

geschlagen, getreten, erniedrigt - Flüchtlinge im Haftlager SamosPatrick Bauer, Redakteur des Neon-Magazins, besuchte zusammen mit dem Fotografen Julian Baumann Flüchtlinge in Griechenland. Er traf dort auf verzweifelte, bewunderswerte und starke Menschen deren Rechte mit Füßen getreten werden sowie auf Menschen die dieses Unrecht nicht hinnehmen.

Auch in München ist die griechische Flüchtlingstragödie präsent. So auch für die Angehörigen von Ziyad Elia Rifaat. München ließ den jungen Christen aus dem Irak nach Griechenland abschieben. Heute lebt er in Athen auf einer Verkehrsinsel: Obdachlos, rechtlos und von der Abschiebung bedroht . Die Jugendlichen Ohne Grenzen – Bayern setzen sich zusammen mit Freunden der Familie und seinem Bruder Petrus, der mit ihm nach München kam, für seine Rückkehr ein und sammeln Spenden um ihn schon jetzt zu unterstützen. Gleichzeitig fordern wir ein Ende der Griechenland-Abschiebungen aus Deutschland.

Setzen auch Sie sich für Ziyad ein. Jede Spende hilft.

Spendenkonto für Ziyad Elia Rifaat
Bayerischer Flüchtlingsrat
BLZ: 700 205 00
Konto Nr: 88 32 602
Stichwort: Ziyad Elia Rifaat

Spenden können Sie in beliebiger Höhe auf unser Konto überweisen, auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung, da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind.

Veranstalter: Jugendliche Ohne Grenzen – Bayern. Unterstützt von: Karawane München und Bayerischem Flüchtlingsrat

JOG-Bayern: 5ter Platz beim Kurt-Landauer-Pokal

Die ersten drei Spiele gewonnen - JOG Euphorie! (Foto D. Banjah)Von Freitag bis Samstag fand wieder der antirassistische Kurt-Landauer-Pokal der Schickeria-München statt. 13 Teams aus ganz Deutschland waren dabei und wie im letzten Jahr auch die Jugendlichen Ohne Grenzen – Bayern, die auch einen Vortrag zum Thema Leben mit Duldung hielten.

Nachdem wir mit einem 6:0 in die Vorrunde starteten und auch die nächsten beiden Spiele gewonnen wurden sahen wir uns schon auf der Sieger-Straße bis uns der Vorjahressieger Horda Azurro (Jena) mit 3:1 besiegte. Aber als Gruppenzweiter kamen wir immerhin ins Viertelfinale.0:0 im Viertelfinale - aber das verdammte Elferschießen! (Foto: D. Banjah)

Im Viertelfinale scheiterten wir dann am Club Nr.12 im Elfmeterschießen da wir 4 von 5 Schüssen übers Tor zimmerten – verdammt! Da wir danach wieder alle Spiele gewanne, reichte es dann noch zum 5ten Platz. Besonders freut und das wir in der Finalrunde das Lokalderby gegen das Kafe-Marat Team mit 4:1 gewonnen haben. Cuema dir vielen Dank für dein Grätschen, die Jungs haben ganz schön doof geguckt wenn unsere Abwehr-Frau sie umgeholzt hat 🙂

Continue reading JOG-Bayern: 5ter Platz beim Kurt-Landauer-Pokal

Macht mit beim "JOG/Karawane-Fußballteam"

Macht mit beim “JOG/Karawane-Fußballteam” zum Kurt-Landauer-Pokal
Antirassistisches Fußballtunier, 13.-15. Juni 2008

Hallo Leute,

bereits im letzten Jahr haben die “Jugendlichen Ohne Grenzen – Bayern” und die “Karawane – München” ein Fußballteam zum Kurt-Landauer-Pokal, dem antirassitischen Fußballtunier in München, geschickt – und den dritten Platz erreicht! Ich lade euch ganz herzlich ein auch in diesem Jahr wieder mit uns zu spielen.

Wer bei unserem Team mitmachen will, schickt bitte eine Email mit seinem Namen, Email-Adresse und Telefonnummer an:

Tobi (JOG | KARAWANE | BFR)
Email: kara-m@gmx.de
Tel: 089-762234

Hier findet ihr das Programm des Tuniers, welches von dem Bayern-Fans “Schickeria München” organisiert wird: Continue reading Macht mit beim "JOG/Karawane-Fußballteam"